Home
Ihre Sprache: de
  • Deutsch
  • English

Online-Shop

Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V.

Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Brandkrustenpilz, 2013

Lieferzeit: Flyer: 2-7 Tg. Downloads: sofort

0,00 €
Inkl. 7% MwSt.

Kurzübersicht

Brandkrustenpilz, Faltblatt (JKI, GALK,FLL), 2013


(Kretzschmaria deusta syn. Hypoxylon deustum & Ustulina deusta)


Flyer im Moment nur als kostenloser PDF-Download abrufbar

Details

Der Brandkrustenpilz ist ein Schlauchpilz (Ascomycota) und zählt zur Familie der Holzkeulenverwandten (Xylariaceae). 1787 beschrieb G. F. Hoffmann den Pilz als Sphaeria deusta. 1970 stellte P. M. D. Martin den Brandkrustenpilz in die bereits 1849 beschriebene Gattung der Krustenpilze (Kretzschmaria). Neben seinem Auftreten als Zersetzer an Totholz werden auch lebende Bäume befallen. Durch die Herabsetzung der Stand- bzw. Bruchsicherheit zählt der Brandkrustenpilz, neben Lackporlingen und Riesenporling, zu den gefährlichsten holzabbauenden Pilzarten. Aufgrund der unscheinbaren, eher versteckt wachsenden Fruchtkörper am Stammgrund und Wurzelanlauf bleibt der Befall oft lange Zeit unbemerkt. Dieses Faltblatt gibt einen Überblick über die Biologie und Verbreitung des Brandkrustenpilzes sowie Symptome und mögliche Maßnahmen zur Verhinderung der Infektion.

Zusatzinformation

Artikelnummer 21171301
Lieferzeit Flyer: 2-7 Tg. Downloads: sofort
Steuerklasse Produkte mit reduziertem Steuersatz