Gütebestimmungen für Baumschulpflanzen, 2004 (Download)

  • Artikelnummer: 17010402
  • Lieferzeit: sofort nach Bestellvorgang
  • Steuerklasse: Produkte mit standard Steuersatz

Verfügbarkeit: Auf Lager

9,00 €
inklusive 19% Steuern
FLL-Download-Broschüre
Inhaltsvorschau_Guetebestimmungen_Baumschulpflanzen_2004

Gütebestimmungen für Baumschulpflanzen


4. Ausgabe 2004 DIN A 5 PDF-Datei, 60 Seiten

* Pflichtfelder

9,00 €
inklusive 19% Steuern

Artikelbeschreibung

Hintergrund und Inhalt:


Die Gütebestimmungen für Baumschulpflanzen sind seit nunmehr 18 Jahren in der Trägerschaft der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e. V. (FLL). Sie definieren für die Vertragsparteien eine einwandfreie Qualität.


Bei Bauverträgen, deren Grundlage die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) ist, werden die Gütebestimmungen mit der ATV DIN 18320 – Landschaftsbauarbeiten – und der dort verankerten DIN 18916 – Vegetationstechnik im Landschaftsbau; Pflanzen und Pflanzarbeiten – Bestandteil des Vertrages.


Nach der letzten grundlegenden Überarbeitung im Jahre 1995 liegt mit der Ausgabe 2004 eine umfassende Überarbeitung vor. Mit dieser Ausgabe wurden im Wesentlichen zwei Ziele verfolgt:



  • Anpassung an die tatsächlichen Kulturver-fahren in den Baumschulen

  • Vereinfachung der Qualitätskontrollen bei der Anlieferung


Durch einige grundlegende Veränderungen, die Auswirkungen auf das Kulturverfahren haben, haben die „Gütebestimmungen für Baumschulpflanzen – Ausgabe 2004“ erst ab dem 1. Juli 2005 Gültigkeit erhalten.


Details:


Allgemeine Gütebestimmungen / Spezielle Gütebestimmungen für Laubgehölze (Sträucher und deren Stammformen, Heister, Stammbüsche, Hochstämme, Heckenpflanzen, Schling- und Kletterpflanzen) / Spezielle Gütebestimmungen für Rosen (Wildrosen, Veredelte Rosen, Wurzelecht vermehrte Rosen, Rosen im Container (C) und in Töpfen (P)) / Spezielle Gütebestimmungen für immergrüne Laubgehölze, Rhododendron, und Freiland-Azaleen / Spezielle Gütebestimmungen für Nadelgehölze (Nadelgehölze von unten garniert/verzweigt, Stämme von Nadelgehölzen, Hochstämme von Nadelgehölzen) / Spezielle Gütebestimmungen für Bodendecker / Spezielle Gütebestimmungen für Obstgehölze (Allgemeine Anforderungen, Kern- und Steinobst, Schalenobst, Beerenobst) / Spezielle Gütebestimmungen für Jungpflanzen von Laub- und Nadelgehölzen / Spezielle Gütebestimmungen für Veredelungsunterlagen / Anhang: Kennzeichnungsvorschriften (Abkürzungen, Größenkennzeichnungen, Anzuchtarten und Abkürzungen für Jungpflanzen)